Aktuell

Laktose-Intoleranz: Bedeutung nimmt zu

Nach Schätzungen ist weltweit jeder Zweite von einer Unverträglichkeit gegen Milchzucker (Laktose) betroffen. In der Türkei, in Afrika, Asien und Südamerika vertragen sogar zwischen 50 und 100 % der Bevölkerung keine Laktose. Wenn die regionale Ernährung milchzuckerarm ist, hat die Laktose-Intoleranz keinen Krankheitswert. Im Zuge der Globalisierung ist das jedoch immer weniger der Fall. Immer mehr Menschen entwickeln daher die für Laktose-Intoleranz typische Symptomatik mit Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall.